FANDOM


Kofferfisch-Lager

Das Kofferfisch-Lager (Japanisch: ハコフグ倉庫 Hakofugu Souko / Boxfish Warehouse) eine Mehrspieler Arena in Splatoon. Es stellt ein großes Lager- oder Produnktionshaus da.

Beschreibung Bearbeiten

Kofferfisch-Lager

Der Blick vom Startpunkt aus.

Die Stage ist am Startpunkt noch recht schmal, vergrößert sich dann aber schnell durch Wege, welche sich nach links und rechts ausbreiten. In der Mitte der Arena befindet sich eine große Fläche, die von allen Seiten betreten werden kann. Außerdem kann man auf Kisten springen, um von oben herab anzugreifen. Die Splatterzone des Herrschaftsmodus befindet sich in der Mitte. Außerdem gibt es eine Menge an Geheimgängen.

Seht mal! Einer unserer Laborassistenten hat uns gerade dieses faszinierende neue Bild zukommen lassen. Sieht aus wie die Innenräume einer gewaltigen Lagerhalle und der Schauplatz heftiger Revierkämpfe. Wir können nur hoffen, die Tintenfische holen sich eine Genehmigung, bevor sie da einfallen, und machen hinterher gründlich sauber …
 
— Beschreibung auf Facebook

Wichtige Orte Bearbeiten

Kofferfisch-Lager Karte
  • Zentrales Schlachtfeld - Dieses Gebiet ist groß und offen, damit von allen Seiten zugänglich. Außerdem gibt es viele Kisten und Boxen, um in Deckung zu gehen. Die meisten Gefechte finden hier statt.
  • Seitengänge - Da die Seitengänge vom Gegner recht unbemerkt passiert werden können, sollte darauf geachtet werden, dass bei Kontrolle des zentralen Schlachtfelds die Feinde nicht einen Flankenangriff starten und die Linie durchbrechen.

Rangkampf Bearbeiten

Herrschaft Bearbeiten

Die Splatterzone befindet sich im zentralen Schlachtfeld und zieht sich vom Container des einen Teams zum anderen.

Turm-Kommando Bearbeiten

Es handelt sich um den kleineren Turm. Er steht zwischen den beiden Karton-Türmen in der Mitte der Arena und bewegt sich nach Besteigen stetig in Richtung Startpunkt und nimmt dabei die Stufen. Auf der vorletzten Ebene fährt er nach recht auf die darüber liegende Ebene bis zum Ziel. Dieses ist neben dem Container direkt am Startpunkt.

Operation Goldfisch Bearbeiten

Die Goldfischkanone befindet sich ebenfalls zwischen den beiden Karton-Türmen in der Mitte der Arena. Der Sockel steht, wenn man vom Startpunkt aus die Rampe herunterläuft rechts.

Tipps Bearbeiten

  • Besonders im Modus Herrschaft besteht eine große Gefahr von der Flanke angegriffen zu werden, daher sollte immer darauf geachtet werden, dass sich keine gegnerischen Spieler von Seiner nähern.

Geschichte Bearbeiten

PreWW1

Zum ersten mal war die Arena in einem Video auf der E3 2014 zu sehen. Damals wies sie jedoch deutliche Unterschiede zur finalen Version auf:

  • Die Container waren komplett einfärbbar.
  • Die Rampen in der Nähe der Startpunkte waren komplett einfärbbar.
Splatoon-E3 2014 Screenshot 005

Ein Inkling mit einem Klecksroller in einer früheren Version.

  • Es gab große Container, die von der Decke hingen und sich bewegten im zentralen Schlachtfeld.
  • Die Kisten im zentralen Gebiet gab es noch nicht.
  • Stufen wurden benutz, um die Startpunkte zu erreichen.


Bilder Bearbeiten

In anderen Sprachen Bearbeiten

Sprache Name Bedeutung
Japanisch ハコフグ倉庫

hakofugu sōko

Kofferfisch-Lager
Englisch Walleye Warehouse Glasaugenbarsch-Lager
Spanisch Almacén Rodaballo Turbot Warehouse
Französisch Encrepôt Ein Wortspiel aus "encre" (Tinte) and "entrepôt" (Warenhaus)
Italienisch Magazzino Lager

Trivia Bearbeiten

  • Insgesamt hat sie eine Fläche von ungefähr 1600p, die eingefärbt werden kann, damit ist sie von allen Arenen auf Platz 15.
  • Aioli und Limone erwähnen in den Nachrichten, dass sie hier vor ihrem Durchbruch als Sängerinnen gejobbt haben.
  • Kofferfische sind eine Familie kantig aussehender Fische und mit den Kugelfischen verwandt.
  • Das Kofferfisch-Lager und das Arowana-Center sind die einzigen Arenen, die von Anfang an verfügbar waren und keine Umsetzung als Einzelspieler-Level haben.

Versionsgeschichte Bearbeiten

2.5.0

2.4.0

2.2.0

  • Spieler werden davon abgehalten, im Modus Operation Goldfisch bestimmte Abkürzungen zu nehmen.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.