FANDOM


Operation Goldfisch gehört zu den drei Rangkampf-Modi und wurde mit dem August-Update eingefügt.

Beschreibung Bearbeiten

Raimaker

In Operation Goldfisch geht es darum die Goldfischkanone zum Sockel des eigenen Teams zu bringen, welcher sich jedoch nah am generischen Spawnpunkt befindet. Dadurch hat der Modus leichte Ähnlichkeiten zum Turm-Kommando. Die Goldfischkanone befindet sich zu Beginn des Kampfes im Mittelpunkt der Arena und wird von einer Barriere geschützt, welche durch Beschuss oder auch Gebrauch von manchen Sekundärwaffen explodiert, wodurch ein große Fläche neben der Goldfischkanone eingefärbt wird und man so auch Gegner erledigen kann. Anschließend liegt die Goldfischkanone frei und kann von jedem Spieler aufgesammelt werden, der sie berührt, während man die Goldfischkanone hat, kann weder die Sekundär- noch die Spezialwaffe benutzen. Man kann sie nur ablegen bzw. verlieren, wenn man erledigt wird. Nun gilt es sie zum Sockel des eigen Teams zu bringen.

Ähnlich, wie in Turm-Kommando gibt es am oberen Rand des Bildschirms eine Anzeige, die von 100 auf 0 runter zählt umso mehr man sich Richtung eigener Sockel bewegt.

Sieger Bearbeiten

Das Sieger-Team ist das, welches am Ende des Kampfes die geringere Zahl auf der Anzeige hat oder sogar den Zähler auf 0 bringen konnte und so einen KO-Sieg erzielen konnte in dem Fall gibt es +10.

Versionsgeschichte Bearbeiten

2.5.0

Stage-Anpassungen

Kampf-Anpassungen

  • Mahi-Mahi-Resort: Behebt einen Fehler im Modus "Operation Goldfisch", bei dem sich die Spezialanzeige zu sehr füllte, wenn man den Schild der Goldfischkanone nahe der Mitte der Karte zerstörte.

2.4.0

  • Behebt einen Fehler im Modus "Operation Goldfisch", bei dem sich die Zieldistanz weiter als geplant verschieben konnte, wenn die Goldfischkanone in der Luft erobert wurde.
  • Behebt einen Fehler im Modus "Operation Goldfisch", bei dem eine Bombendetonation einen Goldfischkanonen-Schild beschädigen konnte, obwohl sich etwas dazwischen befand.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.