FANDOM


Punkasius-Skatepark

Der Punkasius-Skatepark (Japanisch: Bバスパーク B Basu Pāku / B. Bass Park) ist eine Mehrspieler Arena in Splatoon. Sie findet ebenfalls in den Einzelspieler-Leveln Nr. 14 und Nr. 27 Verwendung.

Sie basiert auf einem Skatepark, daher sind hier viele Rampen und Geländer.


Beschreibung Bearbeiten

Punkasius-Skatepark Karte

Vogelperspektive auf den Skatepark

Typisch für einen Skatepark, besitzt diese Arena viele Rampen und Hügel. In der Mitte der Arena befindet sich eine Plattform, die nur durch Schwimmen erklommen werden kann. Im Herrschaftsmodus gibt es hier zwei Splatterzonen,. Sie sind eher klein und befinden sich neben der großen Plattform in der Mitte. Zusätzlich gibt es auch seitliche Wege um in die Mitte zu kommen.

Wichtige Orte Bearbeiten

Punkasius-Skatepark1

Der zentrale Turm

  • Zentraler Turm- Der zentrale Turm ist ein großer Turm, der nur durch einfärben und anschließendes hochschwimmen erklommen werden kann. Da er in der Mitte der Arena steht, ist es relativ wichtig ihn zu erobern. Von hier aus lassen sich Gegner schon in weiter Entfernung ausmachen und auch Bekämpfen.
  • Rechter Weg - Diese Wege liegen jeweils rechts von jedem Startpunkt und führen ins Zentrum der Arena. An den Enden befindet sich eine hohe Plattform, die sich besonders für Konzentratoren eignet, um den zentralen Turm zu erobern.

Rangkampf Bearbeiten

Herrschaft Bearbeiten

Die Splatterzonen sind recht-unten und links-oben des zentralen Turms.

Turm-Kommando Bearbeiten

Es handelt sich um den größeren Turm. Er steht auf dem zentralen Turm, bewegt sich nach besteigen vorne-links über die Kante. Darauf nach links zum rechten Weg. Diesen entlang und dann zum sich am Anfang des Ganges befindlichen Ziel.

Operation Goldfisch Bearbeiten

Die Goldfischkanone liegt auf dem zentralen Turm. Der Sockel steht schräg links vom Startpunkt des jeweiligen Teams.

Tipps Bearbeiten

  • Vom zentralen Turm aus kann man aufgrund der Höhe eine große Fläche einfärben.
  • Er ist aber auch eine relativ unsichere Position, da von jeder Seite ein Gegner hochkommen könnte. Auch hat man keine Deckung gegenüber Waffen mit höherer Reichweite.
  • Detektoren sollten auf den zentralen Turm geworfen bevor dieser erklommen wird, um eventuell sich versteckende Gegner zu enttarnen.
  • Vor dem engen Ausgang der rechten Wege kann man gut Tintenwälle oder Tintenminen platzieren, um die Bewegungen des Gegners einzuschränken.

Geschichte Bearbeiten

PreBS

Zum ersten mal war die Arena in einem Video auf der E3 2014 zu sehen. Damals wies sie jedoch deutliche Unterschiede zur finalen Version auf:

  • Es gab Stufen, die von den Startpunkten hinunterführen.
  • Es gab mehr hölzerne Rampen im mittleren Gebiet.
  • Es gab noch nicht den linken Weg von den Startpunkten aus, die zur Mitte geführt haben.

In anderen Sprachen Bearbeiten

Sprache Name Bedeutung
Japanisch Bバスパーク

B Basu Pāku

B. bass park
Englisch Blackbelly Skatepark Eine Anspielung an Blackbelly Skate, eine Rochen Art.
Französisch Skatepark Mako Mako Skatepark
Spanisch Parque Lubina Bass Park
Italienisch Pista Polposkate Octopus Track

Trivia Bearbeiten

  • Insgesamt hat er eine Fläche von ungefähr 1528p, die eingefärbt werden kann, damit ist sie von allen Arenen auf Platz 16.
  • Der Name dieser Arena ist ein Wortspiel aus dem Pangasius, einem großen Süßwasserfisch, und dem Wort "Punk".

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.